Unterschiede zwischen Attack und Marder


30.January 2006

Original Bericht freundlich zur Verfügung gestellt von LordGuzzi/RC-Independent.com:

Hi,

ich habe festgestellt das viele Menschen der Meinung sind, das der Carson Attack und der FG Marder zu 100% Baugleich sind. Ich möchte hier mal anfangen die Unterschiede aufzuführen.

Wenn man die beiden Modelle erst mal vergleicht fällt, als erstes mal vollgendes auf.

Die Vorderachse:

Beim Carson Attack ist im Vergleich zum FG Marder die Achse von den 1:5er On-Roader verbaut.

Achsschenkel:

auch hier passen die FG Teile nicht 100%. Ich habe auf Aluachsschenkel umgerüstet (für Marder). Hier weicht die Bauhöhe der Achsschenkel erheblich ab. Attack 36mm, Marder 30mm. Da der Attack ja die ON-Road Achse hat, vermute ich mal das man auch die ON-Road Achsschenkel verbauen sollte. Leider habe ich keinen zugriff auf ON-Road Teile um das nachzumessen. Ich habe erst mal provisorisch Unterlagscheiben genommen um das auszudistanzieren. Wenn man das nicht macht steht der obere Querlenker am Stoßdämpfer an und verspannt sich.

{mosimage}

Stoßdämpfer:

Beim Carson Attack sind Alustoßdämpfer mit Gewinde Serie. Aber die Stoßdämpfer haben 16mm Durchmesser. Der FG Marder kommt mit “dicken” 20mm Dämpfern daher, also das 1. Problem mit FG Teilen die nicht passen. Es passen aber Federn vom HARM.

Diffrenzial:

Von den Abmesungen her Identisch. Aber Vorsicht die Steckachsen sind sind anders verzahnt. Das vermeindliche Schnäppchen kann schnell nach hinten losgehen. Hier passt nur Carson zu Carson und FG zu FG.

Motorböcke:

der kleine Motorbock passt, damit gibt es keine Probleme.

{mosimage}

aber es währe ja zu schön wenn das so einfach wäre.

Jetzt kommt der große Motorbock und die Probleme beginnen. Der große Motorbock von FG ist an der Seite wo das Lager sitzt ca. 4,5mm schmäler

{mosimage}

{mosimage}

desweiteren ist der Achsabstand von der Kupplungswelle zur Welle auf die das HZ kommt beim FG ca. 2mm näher beinander. Das bedeutet man muss beim Umbau umbedingt die Getriebeplatte mit tauschen, desweitern passen durch den kleineren Achsabstand dann natürlich Zahnrad Kupplung auf HZ nicht mehr, und müssen ebenfalsch getauscht werden. Durch den kleineren Achsabstand wandert natürlich das Lagerauge vom Motorbock näher Richtung Motor, was das nächste Problem hervorruft. Das Lagerauge steht am Motorflansch an. Beim FG ist dieses Teil ausgefräst.

{mosimage}

Wie man sieht stimmt das Gerücht in keinster weise das der Carson baugleich mit dem Fg ist. Wenn man sein Fahrzeug umrüsten möchte, ist das meistens mit einem langem Rattenschwanz verbunden was auch die Kosten in höhe Treibt. Man kann ned einfach ein Teil nach dem anderen tauschen, sondern muss sofort das volle Program durchziehen. Dadurch wird der vermeintlich preiswertere Carson sehr schnell teuerer, als wenn man sich gleich einen FG gekauft hätte. Zudem habe ich festgestellt das so manche Ersatzteile bei FG in der Zwischenzeit billiger geworden sind, und unter Carson Preise liegen.