Der GEZ Mann

Manchmal gibt es Ereignisse bei denen man sich Wochen später fragt, ist das wirklich passiert, war es Traum, ein blöder Trailer aus der deutschen Comedy-Landschaft, oder die Neuinterpretation von warten auf Godot

Hat es gerade geklingelt? Ja hat es, war aber an der Tür, frag mal wer da ist.

Hallo.

Guten Tag, hier ist Herr Meyer (Name von der Redaktion geändert) von der GEZ.

Aha?

Es hat da einen Fehler gegben und ich komme um die Daten zu überprüfen. Sind Sie Herr M?

JA, definitiv.

Darf ich ich reinkommen?

Nein, definitiv nicht.

Haben Sie einen Fernseher oder ein Radio?

Ja, beides.

Das ist aber nicht angemeldet.

Doch guter Mann ist es.

Das steht hier aber nicht.

Aha?

Darf ich reinkommen damit wir das klären können?

Nein, außerdem wird ja regelmäßig alle drei Monate abgebucht, die Bestätigungsnummer können Sie gerne bekommen.

Ja.

Ja was?

Die Bestätigungsnummer.

Kann ich leider noch nicht auswendig, werde ich im Bedarfsfall raussuchen.

Jetzt eben?

Nein.

Dann komme ich morgen wieder.

Zwecklos, stellen Sie mir ne schriftliche Anfrage und ich schicke Ihnen die Nummer bzw. Kopie.

Dann muß ich das ja schriftlich machen!

Deswegen heißt es ja schriftlich, brauchen Sie meine Adresse? (lach)

Nein, die kann ich rausbekommen, die ist im System.

Gut, ich danke für dieses Gespräch. Klick
_____________________________________

Ein Blick aus dem GEZ-freien Fenster zeigt mir dann, dass Herr Meyer ein Haus weiter zieht und den selben Dialog anscheinend von vorne beginnt.
_______________________________________

wird Herr Meyer morgen wiederkommen?
Wird er es schriftlich versuchen?

Bleiben Sie dran bis zur nächsten Folge von

Wenn der GEZ-Mann zweimal klingelt.

About the Author

David Wagner

David Wagner

IT Berater, Technology Evangelist, Nerd, Geek, Daddy of Darth Tom, Star Wars, LEGO®, Foto, und Wakeboarding. Lebt im Internet, und mit der Familie in einem norddeutschen Kaff namens Hude.