Psychologie des Frustkaufs

Wenn mal wieder der Tag gelaufen ist, wenn mal wieder alles nur Schlecht ist, wenn Stress die gute Laune auf Wochen zerfetzt… Richtig DANN, genau DANN ist mal wieder Zeit für einen richtig schönen Frustkauf.

Jaja, schon- Psychologen definieren Frustkäufe ins Lager der Kaufsuchtformen. Aber, Pöh, wer hört schon auf Psychologen… Und HALLO?! Ich hab aufgehört zu Rauchen, erzähl mir keiner was von Süchten!!!

Leider haben Frustkäufe, wenn man langsam älter wird, eine merkwürdige Angewohnheit: Sie halten nicht mehr so lange vor wie früher. (Auch dies kann ein Freud-Traumdeuter bestimmt erklären, aber NEIN ich hör doch nicht auf so was)

Früher bin ich losgetigert, den Frustkauf vor dem geistigen Auge- Wohlbehangen steigt auf, die Laune hebt sich, man vergisst die Quälereien des Tages. Einfach toll; ja fast besser als Aspirin. Dann mit dem Artikel des Begehrens nach Hause, und so ca. 6 Wochen davon zehren. Je teurer, desto länger hält die Glücksphase.

Doch dann, verdammt was passiert dann. Liegt es am steigenden Gehalt, am zunehmenden Alter, an der intensiven Teilnahme am Kapitalismus, an Ignoranz oder ist es einfache Sättigung?

Heute halten selbst die teuersten Frustkäufe nur noch Tage! Und vor allem sie kommen plötzlich, oftmals ohne Planung! Seht Vorgestern:

Da gehe ich mit einem Kumpel mal nach Bremen in die City. „Mal sehen, wie die 2 neuen Stockwerke vom Saturn so geworden sind“. Tja, und da hat’s mich dann VÖLLIG OHNE VORSATZ erwischt. Frustkauf Alarm. Der Tag war stressig, mistig und voller Ärger. Saturn hatte eine 5 Megapixelkamera im Psycho-musst-du-kaufen Angebot perfekt platziert. Gut, sicher hatte ich eine 4 Megapixelkamera zu Hause, sicher war die völlig in Ordnung. Tja, nur OK, etwas langsamer Auslöser, etwas zu Groß, und immerhin schon ein verdammt langes ganzes Jahr alt. Fazit: „Is Scheisse – nächste!“

Ich drömel da also im Saturn rum, und erwische mich bei einer in letzter Zeit immer öfter vorkommenden Form meiner Frustkäufe: die Ad-Hoc Form. Kamera sehen, testen, und *Schwupp*, ohne es eine Stunde vorher gewusst zu haben wieder 300 Euro wech. Aber ich jetzt 5 Megapixel HABEN! Juhu!

Die schon erwähnte Krux der sich bis heute entwickelten Frustkauf-Geschichte: Heute, 2 Tage später – steht mein 5 Mpixel Schatz hier rum, als wenn sie schon immer da gewesen wäre und funktioniert einfach. Nicht mal ein Fehler – keine lustige Reklamationsodysee, ja nicht mal eine nervenraubende Installation oder ähnliches. Verdammt!

VÖLLIGE AUFZEHRUNG DES FRUSTKAUFGLÜCKSGEFÜHLS NACH 2 TAGEN!!!!

Wie bitte soll das werden wenn ich 40 bin? Oder – Oh Gott – was ist erst mit 50?

Hm, ich glaube zu begreifen, warum Männer ab 40 oder so Ihre Frustkäufe als „Midlife Crisis“ tarnen, und sie Harley Davidson nennen.

About the Author

David Wagner

David Wagner

IT Berater, Technology Evangelist, Nerd, Geek, Daddy of Darth Tom, Star Wars, LEGO®, Foto, und Wakeboarding. Lebt im Internet, und mit der Familie in einem norddeutschen Kaff namens Hude.